upcrete®-Raummodule
Fertigung in Einbaulage

Mit upcrete®-Modulschalungen werden Visionen Wirklichkeit – selbst komplexe Betonkörper können so mit allseitig glatten Oberflächen realisiert werden.
Die Raummodulschalung mit „fliegendem“ Schrumpfkern war die erste Entwicklung einer Raumzellenschalung aus Hockenheim und kam beim Modular Housing-Projekt eines peruanischen Kunden zum Einsatz. Diese Schalungsvariante basiert auf der upcrete®-Technologie, bei der selbstverdichtender Beton von unten in eine geschlossene Schalung gepumpt wird. Das Verfahren ermöglicht eine optimale Ausbreitung des Betons innerhalb der Schalung und allseitig glatte Oberflächen sowie die exakte Ausbildung von Kanten und Aussparungen. Ein weiterer Vorteil ist die Fertigung in Einbaulage, die ein nachträgliches Wenden überflüssig macht.

Anwendungsbereiche

Fertigung von Raummodulen in Einbaulage ohne Wenden

Eigenschaften

  • Höchste Maßgenauigkeit am Bauteil
  • Vollständiges Füllen schwierigster Geometrien
  • Fertigung komplexer Betonkörper in Einbaulage
  • Allseits schalungsglatte Oberfl ächen
  • Geringste Mengen Restbeton
  • Leise, materialschonende, effi ziente und mitarbeiterfreundliche Betonteilefertigung
  • Hohe Auslastung der Schalung

Anwendungsbeispiele

Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr über die Produktion von Raummodulen mit upcrete® im ausführlichen Projektbericht aus der BWI (BetonWerk International).

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre "3D-Schalungslösungen 2019" im Download-Bereich.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Wir beraten Sie gerne umfassend und persönlich
Telefon: +49 6205 940729

E-Mail: info@ratec.org

Zum Kontaktformular

Bleiben Sie in Kontakt

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Unser Newsletter enthält exklusive Inhalte nur für Abonnenten und alle Neuigkeiten aus der Welt von RATEC.

Jetzt eintragen